Rheinischer Gemüsebautag am 28. Januar 2016 in Straelen

Cocktailtomaten in StraelenBild vergrößern

Am Donnerstag, 28. Januar 2016, findet von 9.00 bis 17.15 Uhr der traditionelle „Rheinische Gemüsebautag“ des Versuchszentrums Gartenbau Straelen-Auweiler der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen statt. In Zusammenarbeit mit der Landesgruppe Gemüsebau des Provinzialverbandes rheinischer Obst- und Gemüsebauer wurde ein interessantes und aktuelles Programm für alle Bereiche des Gemüsebaues zusammengestellt. Die Themenfolge der Referenten ist:

  • Bodenvorbereitung und bodenstruktur-verbessernde Maßnahmen im Gemüsebau
    Christoph Felgentreu, Deutsche Saatverdelung AG (DSV), Lippstadt
  • Auswirkung des Mindestlohns in der Praxis, Erfahrungen aus dem ersten Jahr
    Hildegard Garming, Von-Thünen-Institut für Betriebswirtschaft, Braunschweig
  • DFT: Hydroponischer Anbau von Salat - Chancen für die Zukunft?
    Leon Tacken, Gipmans Planten, Venlo
  • Insektizideinsatz im Gemüsebau - welche Insektizide fallen künftig weg, welche bleiben erhalten?
    Johannes Keßler, Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen
  • Herausforderungen bei der Zulassung von Insektiziden
    Dr. Jochen Schneider, Firma Bayer Cropscience
  • Alternativen zum Insektizideinsatz und ihre Möglichkeiten
    Markus Puffert, Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen
  • Antworten zum Pflanzenschutzrecht, Sachkunde und -Fortbildung, Rechtsfragen
    Dr. Ellen Richter, Leiterin Pflanzenschutzdienst der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen
  • Aktuelles zum Pflanzenschutz, Neuheiten und Besonderheiten bei Schaderregern, Zulassungen, Internetrecherche u.a.
    Franz-Peter Schenk und Andreas Vietmeier, Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen

Das Programm wird begleitet von Beratungs- und Ausstellungsständen der Pflanzenschutzfirmen.

Das genaue Programm sowie Hinweise zur Anmeldung finden Sie in diesem Faltblatt: